Dr. Med. R. Roitman sprach über WHO Symposium

In Genf ist das internationale Symposium über menschliche Langlebigkeit geendet. Vertreter der Firma Ideal Pharma Peptide GmbH – Dr. Med. R. Roitman hat seine Eindrücke über das Ereignis mitgeteilt.

Laut Dr. Med. Roitman ist es sehr gut, dass mit den Fragen der menschlichen Langlebigkeit nicht nur die Ärzte und Wissenschaftler sich beschäftigen, sondern auch Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Lebensdauer des modernen Menschen ist im Vergleich zu den vorigen Jahrhunderten gestiegen. Nichtsdestoweniger sind solche Veranstaltungen wie das Symposium bedeutend und äußerst wichtig.

Dr. Med. Roitman war besonders von der Präsentation des Professors T. Lezhava über die Epigenetik beindruckt, sowie von dem Vortrag des Professors V. Khavinson über seine Entwicklungen von kurzen Peptiden. Dr. Med. Roitman betonte auch die Aussicht für kurze Peptide und Peptid-Komplexe, die in den vergangenen 40 Jahren Wissenschaftler aus der ganzen Welt anziehen.

Schon jetzt werden die Peptide in vielen Bereichen und Produkten verwendet: Medizin, Kosmetik, Sportnahrung, Nahrungsergänzugsmittel. Dr. Med. Roitman äußerte die Hoffnung, dass in naher Zukunft dank den Peptiden die Wissenschaftler in der Lage sein werden die Erkrankungen in frühsten Stadien auf Zellniveau diagnostizieren und behandeln.

Ideal Pharma Peptide GmbH производиитель аминокислотного комплекса BCAA IPH-AGAA.